FANDOM


"Verblüffend, diese Ähnlichkeit, was Cooper? Fast so ansehnlich wie das Orginal!" El Jefe I Sly Cooper Jagd durch die Zeit

El Jefe
Eljefenobackground

Art

Tiger

Geschelcht

Männlich

Größe

Unbekannt

Haarfarbe

Rot-Braun

Augenfarbe

Gelb

Waffe

Schwerter, Feuerwelle, Elektrische Schläge

Organisation

Le Paradox Clan

Status

Im Gefängnis

Auftritte

Sly Cooper Jagd durch die Zeit

 

El Jefe war ein gewissensloser Militärstratege, der von Cyrille Le Paradox angeheuert wurde, um im feudalen Japan den Cooper-Stab von Rioichi Cooper zu stehlen. Er wurde jedoch von Sly Cooper besiegt, da El Jefe den Waschbären unterschätzt hatte.


VergangenheitBearbeiten

El Jefe war ein hochraniger gewissensloser Söldner und Militärstratege, der es geschafft hatte, mehrere kleine Lände auf der ganzen Welt einzunehmen, meistens für den Meistbietenden. Er hatte sogar einmal damit angegeben, jedes Land mit nur 3 mit Plastiklöffeln bewaffneten Mäusen einnehmen zu können. Nachdem er von Interpol gesucht wurde, tauchte El Jefe unter und versteckte sich. Greade als die Polizei sein geheimes Versteck fand, verschwand der Tiger.


Sly Cooper Jagd durch die ZeitBearbeiten

Er war von einem gewissen Cyrille Le Paradox vorgewarnt worden, und dieser bot eine gewaltige Summe, wenn er mit seiner Zeitmaschiene zurück ins Feudale Japan reiste und dort den Stab von Rioichi Cooper stehlen würde. Er nahm an und vergiftete in diesem Zeitalter das Sushi, das Rioichi herstellte. Wegen diesem "Verbrechen" wurde der Ninja ins Gefängnis geworfen. El Jefe erbaute irgendwann eine große Statue von sich selbst.

Sly sah El Jefe das erste mal, als sich dieser greade auf einem Rundgang durch die Festung befand. Da sich Bentley sicher war, dass man im feudalen Japan ganz sicher keine kubanischen Zigarren geraucht hat, schoss Sly ein Foto von dem Tiger.

Sly befreite seinem Vorfahren aus dem Gefängnis, und im Unterschlupf fand Bentley einige Informationen über ihren Feind. Mit seinem RC Wagen spionierte Bentley El Jefe aus und belauschte dessen Selbstgespräche. So fand er heraus, dass sich die Wachmänner sicherlich von Sushi ablenken lassen würden, und tat diesen auch etwas in ihr Essen.

Als die beiden Coopers, Bentley und Murray vor dem Tor zur Statuenfestung standen, erwartete sie ihr Wiedersacher bereits mit einer Handvoll Schutzanzug-Ratten. El Jefe hatte vorgesehen, dass Rioichi sich einen Weg um das Handgemenge zu ihm suchen würde, und versteckte sich somit auf dem Tor. Als Rioichi unter ihm lief, sprang El Jefe auf ihn und stahl den Stab. Um sicherzugehen, dass niemand ihn verfolgen würde, zerstörte er mt seinen beiden Schwertern die Brücke.

Sly verfolgte den Tiger und forderte ihn schließlich zum Duell heraus. Während des Kampfes versuchte El Jefe ständig, den Cooper mit pysischen Attacken aus dem inneren Gleichgewicht zu bringen. Er jedoch war es, der langsam die Auswirkungen des Kampfes zu spüren begann. Er meditierte sogar einmal mitten im Kampf um sich selbst zu sammeln, doch es nützte nichts. Am Ende wurde El Jefe Opfer seines aufgeblasenen Egos. Ein paar Schutzanzug-Ratten waren eine Gasgrante zwischen Sly und den bewusstlosen Söldner. Sie nahmen Rioichis Stab mit und übergaben ihn Le Paradox. Dieser ließ seinen Lieutenant in der Vergangenheit zurück. El Jefe wurde jedoch durch die Zeit Rehabilierung wieder in die Gegenwart gebracht.

Er wurde in ein südamerikanisches Gefängnis verlegt und teilte sich zusammen mit Mz. Dezibel eine Gefängniszelle. Dort verbrachte er seine Zeit damit, Zigarren zu rollen. Zu seinem Ärgernis war Rauchen dort verboten.


PersönlichkeitBearbeiten

"BRENNE, Cooper"

El Jefe während ihres Kampfes zu Sly Cooper.

El Jefe war sehr selbstsicher und überheblich. Das Gefühl der eigenen Unbesigbarkeit trieb ihn bei Kämpfen an, und er hielt sehr viel von sich selbst. DIes sieht man daran, dass er eine Statue von sich gebaut hatte und ständig in den höhsten Tönen von sich schwärmte. Als Militärstratege hatte er sogar einmal damit angegeben, jedes Land mit nur 3 mit Plastikläufeln bewaffneten Mäusen einnehmen zu können.

Wenn es drauf ankam, kämpfte El Jefe persönlich gegen seinen Wiedersacher, jedoch nur mit eindeutigen Vorteilen und seinen 2 Schwertern. Innerlich war er jedoch ein Feigling und floh, wenn er sich aus einer Situation nicht mehr herauswinden konnte.


AussehenBearbeiten

El Jefe hatte für einen Tiger typisch rot-braunes Fell, trug Militärs und Kampf Uniformen und rauchte ständig Zigarren. Seine Ohren waren klein, seine Augen gelb und seine Wangenhaare sehr buschig. Im Laufe der Jahre hatte sich El Jefe viele Muskeln antrainiert.


FähigkeitenBearbeiten

Sly:"El Jefe...Ist das nicht Spanisch für Riesenbaby?

El Jefe:"Bah, genug mit diesen albernen Spielchen!

El Jefe greift seine Feinde mit zwei Schwertern an, die anfangen zu brennen, wenn er sie schnell genug hin und her schwingt. Diese Schwerter lassen sich auch Elektrisch aufladen und können eine Schockwelle erzeugen, die Feinden einen starken Schlag verpassen. Sie bringen auch kleine Elektrische Kugeln hervor. Der Tiger kann Feuerwellen erzeugen, die über dem Boden schweben und kleine Feuerstöße, die gezielt auf Feinde geschleudert werden konnten. Kam ihm ein Feind zu nahe, packte er ihn an der Kehle, schlug ihn ins Gesicht und warf ihn von sich weg.

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

El Jefe ist Spanisch für der Boss.

Es ist interesannt, dass er einen spanischen Namen hat und keinen Chinesischen, Russischen oder Indischen.

El Jefe weißt einige Ähnlichkeiten mit dem ehemaligen kubanischen Präsidenten Fidel Castro auf. Beide waren Diktatoren, rauchten kubanische Zigarren und trugen eine ähnliche Militär Uniform. Zudem haben beide einen Spanischen Akzent. Zudem war einer von Castros Spitznamen El Jefe.

Er könnte auch eine Anspielung auf Rafael Trujilo sein, welcher ebenfalls den Spitznamen El Jefe besaß und ein Diktator war.

El Jefe ist auch der Name eines Zigarren Unternehmens.

Er wird von Nolan North gesprochen, einem amerikanischem Schauspiel-Synchronsprecher, der auch Cyrille Le Paradox, Arpeggio, Sigmund und die Nefarious Truppen aus Ratchet & Clank A Crack in Time, Videospiellegende Nathan Drake aus Uncharted und Kessler aus Infamous gesprochen und den Prinz aus Prinz of Persia gespielt hat.

Nolan hat im realen Leben einen Sohn namens Cooper.

Ironischerweise ist Slys Rivale in Playstation All Stars Battle Royale Nathan Drake.


Er hat die deutsche Stimme von Rajan, Jean Bison, Dem Schwarzen Baron, Muggshot aus Sly 3, Don Octavio, Alister Azimuth aus Ratchet & Clank A Crack in Time und Baron Praxis aus Jak 2 Renegade.

In der Vorschau zu Jagd durch die Zeit konnte man sehen, wie El Jefe mit Blitzen, die aus seinem Schwert kamen, seine Feinde angriff. DIes ähnelte der Angriffsweise von Rajan.

Während des Kampfes witzelte Sly, dass El Jefe Rajans Cousin sein könnte.

Er ist einer vo drei Tiger-Endgegnern in der Serie. Die anderen beiden sind Rajan und Neyla/Clock-La.

El Jefe könnte auch ein Perverser sein, da er dem áls Madam Geisha verkleideten Murray in einer Kurzsequenz auf den Hintern schlägt.

Er ist der einzige Charakter der ganzen Reihe, der jemals die vierte Wand durchbrochen hatte, nähmlich als er kurz davor war, Rioichi auf den Rücken zu springen.

Er ist einer von drei Charakteren der Reihe, die Rauche. Die anderen beiden sind Dimitri Lousteau und Inspektor Barkley. Der einzige Unterschied ist, das Dimitri mehr rauchte als Inspektor Barkley und El Jefe.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.