FANDOM


König des Feuers

Sly kämpft gegen den Pandakönig

König des Feuers

König des Feuers

König des Feuers
ist die erste Mission in Kalte Allianz. Am Anfang warnt Sly vorm Pandakönig, da er so gefährlich wie eh und je sei. Bentley jedoch sieht, dass er ganz friedlich meditiert. Sly meint, dass er zumindest friedlich aussehe. Als Bentley versucht mit dem Pandakönig zu sprechen, bemerken sie, dass er in Trance ist und sie wahrscheinlich nichts hört. Sly will sofort gehen, doch Bentley meint sie sollten wenigstens versuchen mit ihm zu sprechen. Murray meint das auch, da der Weg sehr weit war und er nicht umkehren wolle, außerdem vermisst er den Van. Sly lässt nach und sagt, dass sie es versuchen sollen. Bentley sagt zu Murray, dass er als erstes auf die Säule und dann mit der Aborigine-Kugelgestalt von Säule zu Säule, bis zum Schrein des Pandakönigs hüpfen soll. Murray meint das sei gut, da hüpfen auch leichter wie gehen sei. Murray möchte der Bande seine Blasen zeigen, doch Penelope ist angeeckelt und der Guru sagt Murray soll endlich weitermachen. Bentley meint dann, dass er recht habe, manchmal muss man eben hart sein. Als Murray beim Schrein ankommt, gibt er Bentley ein Zeichen. Danach sagt Bentley zu Penelope, dass sie als nächstes dran sei. Er sagt, dass Sly auf kleinste Stellen springen kann, wie die Bambustriebe. Jedoch stehen sie zu weit auseinander. Als Penelope sagt, dass sie selbst eine Lösung finden möchte, sagt Bentley nur mehr, dass es was mit dem Eis zu tun hat. Penelope meint, damit Sly über die Triebe zum Schrein gelangt, müsste man die Triebe in der Mitte spalten und so die Punkte verdoppeln. Jedoch ist das Eis zu dünn, daher muss sie das mit ihrem RC-Wagen erledigen. Bentley meint der Plan sei perfekt. Penelope sagt sie würde alles tun um Sly bei seinen athletischen Bewegungen zuzusehen. Nachdem sie die Triebe mit ihrem RC-Wagen gespaltet hat, fragt sie Sly ob alles passt. Sly meint es sehe gut aus, woraufhin Penelope sagt es sei ihr ein Vergnügen gewesen. Bentley meint es wird Zeit, dass Sly sich Murray anschließt. Als Sly oben ankommt, fragt er was er jetzt tun soll. Bentley meint, er soll die Stützen der Windräder demolieren. Sly glaubt ihm nicht, doch Bentley meint er solle es tun. Nun springt Sly in Murrays Arme und wird hochgeschmissen zu den Windrädern. Als Sly meint er sei fertig, sagt Bentley, dass er nun die Feuerwerks-Raketen an den Rädern entflammen muss. Er meint ein Schlafpfeil pro Rakete sollte genügen. Als die Windräder sich drehen, soll der Guru mithilfe der Wachen Feuerwerksraketen von einem Dach su abfeuern und damit eine Brücke zum Pandakönig und ein Windrad als Aufzug erzeugen. Als die Gang beim Pandakönig ist, ist dieser in Trance und kann nur durch eine Verbindung aufgeweckt werden. Nun verbindet der Guru Slys Geist mit dem des Pandakönigs. Als Sly  im Geist des Pandakönigs ankommt, steht er in einer Rückblende vom Kampf in Sly Raccoon. Obwohl Sly versucht mit ihm zu reden, sagt er nur das gleiche wie damals. Wenn Sly während dem Kampf jedoch versucht ihn traurig zu machen, meint der Pandakönig, dass Sly ihn ruiniert habe und er ihn hasse. Sly jedoch meint, dass das schon lange her sei, sie hätten sich beide verändert und er solle aus seiner Trance kommen und Sly so gegenüberstehen wie er heute ist. Zum Schluss bittet der Pandakönig Sly um Vergebung, da er seinen Geist nicht immer unter Kontrolle hat.

PflichtenBearbeiten

  • Spring mithilfe der Kugelgestalt zum Pandakönig
  • Spalte die 7 Bambustriebe
  • Spring über die Bambustriebe zum Pandakönig
  • Demoliere die Windräder
  • Beschieße die 6 Raketen auf den Windrädern mit Schlafpfeilen
  • Springe mithilfe der Wachen auf das Dach des Hauses
  • Zünde die Raketen auf dem Dach
  • Geh hinauf zum Pandakönig
  • Überrede den Pandakönig aus seiner Trance zu erwachen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.