FANDOM


Laptop-Wiederbeschaffung

Sly fliegt General Tsao hinterher

Laptop-Wiederbeschaffung2

Laptop-Wiederbeschaffung2

Laptop-Wiederbeschaffung
ist die fünfte Mission in Kalte Allianz. Am Anfang geht Bentley in den Palast. Sly meint, dass der Computer irgendwo im Palast sein muss, Bentley brauche nicht zu schleichen, er solle einfach nur seine Arbeit erledigen. Als Bentley den Computer findet versucht er sich in ihn hineinzuhacken. Als Bentley es geschafft hat, findet er Einträge über einen Eingang durch die Gebetsglocke und dann einen Gang über den Himmel. Bentley weiß nicht was damit gemeint ist, jedoch soll Sly den Guru mitnehmen, da es klingt als könne er ihn gebrauchen. Als Sly bei der Glocke ankommt sagt Bentley, dass sie sich unter die Glocke stelen sollen. Als Bentley dann die Glocke herunterlässt, kommen Sly und der Guru oberhalb heraus. Nun fragt Sly, ob der Guru schon weiß was mit dem "Gang über den Himmel" gemeint sei. Plötzlich lässt der Guru eine Wache nach oben schweben. Sly meint, er solle also über die schwebenden Gegenstände bis zu einem anderen Ort gehen. Der Guru hüpft auf Slys Rücken und geht mit. Als sie auf der anderen Seite ankommen bleibt der Guru draußen, da er erschöpft ist. Sly kriecht nun durch ein Loch in den Heiligen Garten. Wenn Sly nach unten springt und auf einen Bambusspross landet, erscheint General Tsao aufeinmal. Tsao sagt, dass Sly mit seiner Gang, wohl der Spur gefolgt ist, die er für sie legte. Tsao meint, Sly sei hilflos ohne seine Freunde. Sly meint er verlasse sich gern auf Freunde. Tsao meint warum man Freunde haben wolle, wenn man Diener bekäme oder warum man Zuneigung brauche wenn man Gehorsam hat. Der Heilige Wald habe schon hunderte von Kämpfen gesehen und Tsaos Vorfahren hätten hier jeden besiegt. Als Sly Bentley fragt wovon er redet, meint dieser, dass es Wälder gibt die die Energie der früheren Kämpfe speichern und so die Teilnehmer stärken würden. So kann man z. B. Über größere Teile schweben. Tsao meint es sei genug, Sly soll gegen ihn kämpfen. Als Sly ihn einmal besiegt hat, flüchtet Tsao runter auf den Boden. Sly meint er solle zurückkommen und ein Mann sein, danach springt er hinterher. Unten angekommen lobt Tsao Slys Durchhaltevermögen. Sly meint wenn er Jing King frei ließe könne der Kampf enden. Tsao will nicht, er meint, dass der Pandakönig seiner Zeit überragend war, mit dem Namen Tsao wäre eine neue Generation von Königen unaufhaltsam. Sly meint Jing King wolle ihn nicht heiraten, doch Tsao meint sie sei eine Frau und wisse nicht was sie wolle. Als er den Pandakönig zur Meditation "überzeugt" hatte wäre sie reif gewesen. Sly meint er sei der schlimmste Verbrecher den er gegenüberstanden habe. Danach meint Tsao er habe sich zurückgehalten, doch nun bekomme Sly die wahre Kraft der Tsao-Dynastie zu spüren. Nun muss Sly Tsao besiegen, während dieser ihn mit seinem Schild, Geister-Drachen und Untoten attackiert. Am Ende sagt Tsao, dass Sly die Schlacht gewonnen habe aber nicht den Krieg. Er gibt den Laptop zurück und flüchtet mithilfe einer Rauchbombe.

PflichtenBearbeiten

  • Finde den Computer
  • Hacke dich in den Computer
  • Hüpfe über Gegenstände zum Eingang des Heiligen Waldes
  • Besiege General Tsao in den Baumkronen
  • Besiege General Tsao am Boden
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.